Schildkröten im Fokus - Jahrgang 2006

Artikelnummer: 2006

22,00 €

inkl. 5% USt.

SCHILDKRÖTEN IM FOKUS ist eine beliebte populärwissenschaftliche Fachzeitschrift für Schildkrötenliebhaber und Schildkrötenfreunde!

Die Zeitschrift erscheint 4-mal jährlich (Februar, Mai, August und November), ISSN 1612-7900



sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Beschreibung

2006-4
    Inhalt Schildkröten im Fokus
  • Hans-Jürgen Bidmon & Gerhard Jennemann: Hohe relative Luftfeuchtigkeit, gleich glatte Panzer: Wie lässt sich das in der Landschildkrötenhaltung praktikabel realisieren?
  • Danny Schröter: Schildkröten sichern – mit IP-Cam und PC
  • Hans-Jürgen Bidmon: Wissenschaft im Fokus
  • Chelodina rugosa – Kompensation einer durch Überschwemmung induzierten Diapause
  • Kinosternon scorpioides – Östradiol-17ß induziert eine bleibende Geschlechtsumwandlung bei Männchen-produzierenden Temperaturen
  • Podocnemys expansa – Einfluss des Reinforcement(Anzucht)programms auf die Population im mittleren Orinoco, Venezuela
  • Carl May: Auf Schildkrötensuche auf dem Chipola
  • Letzte Seite: Freilandschlupf von Emys orbicularis nach einer Überwinterung im Nest
2006-3
    Inhalt Schildkröten im Fokus
  • Ralph Hoekstra & Hans-Jürgen Bidmon: The secret tortoise: Geochelone platynota, die Burmesische Sternschildkröte – eine noch weit gehend unbekannte Landschildkröte
  • Hans-Jürgen Bidmon: Wissenschaft im Fokus
  • Emys marmorata – Der Gebrauch von künstlich hergestellten Sonnenplätzen zum Nachweis und zur Erfassung
  • Emys orbicularis – Spermaspeicherung und ein nur seltenes Auftreten multipler Vaterschaft
  • Geochelone elegans – Die Feststellung der Herkunft anhand von nukleären und mitochondrialen DNS-Analysen
  • Gopherus polyphemus – Bewegungsmuster, Habitatnutzung und Wachstum von Schildkrötenschlüpflingen
  • Jutta Hammer: Die Strahlenschildkröte (Geochelone radiata) auf Madagaskar – Start einer Populationsuntersuchung
  • Jaco Bruekers, Guus Uijtterschout & Arthur Brouwer: Erstnachweis einer natürlichen Vermehrung der Rotwangen-Schmuckschildkröte (Trachemys scripta elegans) auf der griechischen Insel Kos
  • Letzte Seite: „Herumdoktern“ am Symptom – oder doch besser Ursachenbekämpfung?
2006-2
    Inhalt Schildkröten im Fokus
  • Xaver Wapelhorst: Erste Erfahrungen bei der Haltung von Florida-Langhals-Schmuckschildkröten, Deirochelys reticularia chrysea Schwarz, 1956
  • Jaco Bruekers: Griechische Landschildkröten auf Korfu
  • Hans-Jürgen Bidmon: Wissenschaft im Fokus
  • Testudo graeca graeca – Ernährungsökologie in Marokko
  • Trachemys scripta elegans – Unterschiedliche Inkubationstemperaturen resultieren in unterschiedlichen Gewichten
  • Chrysemys picta – Pharmakologie des Lernverhaltens
  • Trachemys scripta elegans – Beziehung zwischen Klima und Physiologie auf Populationsniveau
  • Dorothee Backes: Naturnahes Brüten – ein gelungenes Experiment
  • Gerhard Wagner: Wie entsteht die Pigmentierung bei Europäischen Landschildkröten?
  • Michael Daubner: Die schildkrötengerechte Teichschale
  • Letzte Seite: Zuchtbuch Celebes-Landschildkröte (Indotestudo forstenii)
2006-1
    Inhalt Schildkröten im Fokus
  • Hilmar Hufer: Zur Haltung und Vermehrung der Spaltenschildkröte – Malacochersus tornieri (Siebenrock, 1903)
  • Ewald Mistelbauer: Beobachtung einer temporär auftretenden grünen Kopfschuppe bei einem Männchen der Zacken-Erdschildkröte – Geoemyda spengleri (Gmelin, 1789)
  • Hans-Jürgen Bidmon: Wissenschaft im Fokus
  • Trachemys scripta – Mikrobielle Fermentierung bei juvenilen und adulten Schmuckschildkröten
  • Testudo – Saisonale und geschlechtsspezifische Schwankungen im Serum von Kalzium und Vitamin D
  • Geochelone nigra – Faserverdauung und Auswirkungen auf die Entwicklung bei Tieren in Gefangenschaftshaltung
  • Umwelteinflüsse beeinflussen die Genesung bei Reptilien
  • Hans-Jürgen Bidmon: Eine kostengünstige Methode zur Inkubation von Landschildkrötengelegen
  • Thomas & Sabine Vinke: Ein Gringo im paraguayischen Gran Chaco – Ein außergewöhnlicher Fund einer Trachemys scripta elegans
  • Letzte Seite: Behördliche Irrwege des angewandten Artenschutzes

Versandgewicht: 0,95 Kg
Artikelgewicht: 0,80 Kg

Dieser Artikel besteht aus

Gratis Tasche
Bei einer Bestellung ab 30 €

erhalten Sie eine Baumwolltasche kostenlos dazu

* nur gültig bei Bestellungen in unserem Online-Shop.